RADIESCHENSUPPE

Zutaten (für 4 Portionen)

 1 St. Zwiebel (rot)
400 g Kartoffeln
250g Radieschen mit Grün
2 EL Olivenöl für den Topf
Saft einer ½ Zitrone, geriebene Zitronenschale
1 Prise Kreuzkümmel
1,0 L klare Gemüsesuppe
120 – 200 ml Sahne
1 TL Senf, 1 Pr. Brauner Zucker, Salz
3 EL gehackte Petersilie

 Zubereitung

Die Zwiebel schälen und sehr fein würfeln. Das Grün der Radieschen abschneiden, verlesen, waschen, trockenschleudern und ebenfalls fein hacken. Die Radieschen putzen, waschen, trocknen, raspeln und einsalzen – ein paar Minuten ziehen lassen.

 Die Kartoffeln schälen, waschen und in Würfel schneiden.

 In einem Topf das Öl erhitzen und darin Zwiebel mit dem Kreuzkümmel andünsten.

Kartoffel, geraspelte Radieschen, Radieschengrün und geriebene Zitronenschale zugeben und ebenfalls kurz anschwitzen lassen. Mit so viel klarer Gemüsesuppe aufgießen, dass das Gemüse knapp bedeckt ist.

 Den Deckel auflegen und alles für circa 20 Minuten köcheln lassen. Sahne eingießen, 1 TL Senf zugeben und mit einer Prise braunem Zucker, Salz und Zitronensaft abschmecken. Dann die Suppe pürieren und auf Teller verteilen.

 Petersilie fein hacken, über die Suppe streuen und servieren.

 Wirkung nach TCM

  • Löst Hitzestau
  • Hilft bei Völlegefühl
  • Tonisiert die Verdauung