Karotten-Eierspeise

Herzhaftes Frühstück für eine Person

Zutaten:
1 Karotte – fein raspeln
1 Ei – verquirlen
etwas Petersilie – fein hacken
Kala Namak oder Meersalz / Kurkuma / Paprika oder Kräuter der Province
ca. 5 Cocktailtomaten – halbiert

Zubereitung
etwas Ghee in einer Pfanne erhitzen
die Karottenraspel zugeben – andünsten
das verquirlte Ei zugeben und stocken lassen
die gehackte Petersilie drübergeben und untermischen
mit dem Salz etwas Kurkuma und Paprika würzen
alles auf einen Teller anrichten, nochmals etwas Ghee in die Pfanne geben und die Tomaten kurz dünsten, Tomaten zu Eier-/Karottenspeise geben
– und genießen!

TIPP: geröstete Kürbis- und Sonnenblumenkerne drübergeben

Passt gut zu Reis, Polenta oder geröstetem Brot.

Wirkung nach TCM

Karotten – stärken das MilzQi und das Blut / gut für die Verdauung
Ei – stärkt das Blut, das Eiklar hilft der Lunge, das Eigelb unterstützt das Herz und die Leber
Petersilie – baut Blut auf
Tomate – kühlen und stärken die guten Körpersäfte Achtung: bei Histaminintoleranz Tomate durch Paprika ersetzen
Salz – in kleinen Mengen stärkt die Nieren – in großen Mengen wirkt es stark trocknend und kühlend
Ghee – befeuchtend, hilft bei trockener Haut und trockenem Stuhl – unterstützt das Yin der Lunge und des Darms
Geröstete Kürbis-/ Sonnenblumenkerne – tonisieren das MilzQi (bei schwachem Stoffwechsel), stärken das NierenYin (gut für Gehirn und Knochen)